Kanalsanierung mit Brawoliner in Berlin und Hamburg

HOHER SANIERUNGSBEDARF

Die Kanalisation ist auf privaten und gewerblichen Grundstücken um ein vielfaches länger als das öffentliche Kanalisationsnetz. Schätzungen zufolge sind 50 bis 70 Prozent aller erdverlegten Grundleitungen schadhaft und undicht.

Gemäß des Wasserhaushaltsgesetzes sind alle Grundstücksentwässerungen einer Zustandserfassung und Dichtheitsprüfung zu unterziehen. Die Dichtheit ist nachzuweisen. Ist das Kanalsystem schadhaft, muss dieses repariert oder saniert werden.

Kanalsanierung mit Brawoliner

Kanalsanierung mit Brawoliner

Kanalsanierung mit Brawoliner

Kanalsanierung mit Brawoliner

Finanzierung Kanalsanierung

BRAWOLINER-Sanierung – schnell, günstig, nachhaltig.

Mit unseren BRAWOLINER Sanierungssystemen haben wir eine technische Lösung defekte Hausanschlüsse, Abwasserleitungen oder Kanäle ohne kostspielige Erdarbeiten zu reparieren oder zu sanieren. Bei kompletten Leitungsabschnitten kommt das Brawoliner-System und bei einer punktuellen Reparatur das Kurzliner-System zum Einsatz.

Das BRAWOLINER-System ist eine grabenlose Sanierungslösung, bei der auf ein Ausgraben oder Freilegen der defekten Kanalisationsrohre verzichtet werden kann. Das spart nicht nur Zeit, sondern bares Geld. Brawoliner bietet eine ganzheitliche Sanierungslösung mit der sowohl erdverlegte Rohre, als auch Rohre innerhalb von Gebäuden dauerhaft saniert werden können.

Bei der BRAWOLINER-Sanierung wird der flexible BRAWOLINER mit Epoxidharz getränkt und anschließend mittels Luft- oder Wasserdruck in das defekte Rohr eingebracht. Dabei kleidet BRAWOLINER das Rohr komplett aus und beseitigt somit alle bestehenden und auch potenziellen Schäden. Das Ergebnis ist ein komplett neues dichtes Rohr im Altrohr mit deutlich besseren statischen Eigenschaften.

Das BRAWOLINER-Sanierungsverfahren steht für Qualität und verfügt über eine DIBt-Zulassung sowie ist er Testsieger im IKT-Warentest.


Brawoliner – Das zuverlässige System für grabenlose Rohrsanierung

Mit dem bewährten BRAWOLINER-System können defekte Rohre im Gebäude und im erdverlegten Bereich schnell, kostengünstig und dauerhaft saniert werden. Das BRAWOLINER-Verfahren wurde speziell für die Sanierung von Haus- und Industriekanälen entwickelt und bietet im Vergleich zur herkömmlichen Sanierung viele Vorteile:

  • Schnelle Sanierung ohne Erdarbeiten, Schmutz und Lärm
  • Bis zu 50 % günstiger als eine offene Bauweise
  • Für nahezu alle Schäden und alle Rohrmaterialien geeignet
  • Haltbarkeit von über 50 Jahren

Wir können Ihnen das BRAWOLINER-Sanierungssystem in den Rohrdimensionen DN 70 bis DN 250 anbieten. Sollte die Kanalsanierung nicht möglich sein, können wir auch entsprechende Tiefbauarbeiten anbieten, um ein Sanierungsverfahren in der offenen Bauweise durchzuführen. Die Kanalsanierung mit dem BRAWOLINER können wir Ihnen in Potsdam, Berlin und Hamburg sowie in Lübeck, Rostock, Neubrandenburg, Leipzig, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Nürnberg, Göttingen, Kassel, Bremen und weiteren Städten.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Kanalsanierung.

Link zu BRAWOLINER-Kanalsanierung www.brawoliner.de


Kanalsanierung mit dem Kurzliner-Verfahren

Durch das Kurzliner-Sanierungsverfahren lassen sich oft aufwendige Erdarbeiten vermeiden. Kurzliner dienen zur Reparatur örtlich begrenzter Schäden an erdverlegten Kanalrohren sowie in Abwasserrohren in Gebäuden.

Durch dieses Verfahren können kleine Einzelschäden wie z. B. Risse, Versätze, undichte Muffen, Scherbenbildungen oder Wurzeleinwüchse partiell repariert werden. Hierbei wird der schadhafte Kanal durch eine in Spezialharz getränkte Glasfasermatte und speziellen Härtern abgedichtet.

Kanalsanierung - Brawoliner
Rohrsanierung - Brawoliner
Kanalsanierung - Kurzliner
Kanalsanierung - Inliner
Kanalsanierung

Als erstes wird die Schadensstelle durch die Kamerabefahrung klar lokalisiert und exakt eingemessen. Dann wird aus Glasfasergewebe der Kurzliner vor Ort hergestellt und mit einer genau berechneten Menge Kunstharz bestrichen. Nun wird das getränkte Glasfasergewebe um einen expandierenden Schlauchträger den so genannten Packer gerollt, dieser wird über einen Schacht oder eine Reinigungsöffnung unter Kamerabeobachtung an die Schadensstelle im Kanal gebracht. Dort expandiert der Packer mittels Druckluft und presst das getränkte Glasfasergewebe an die Wandung des defekten Rohres. Nach kurzer Zeit – maximal nach 3 Stunden je nach Temperaturbedingungen – entsteht eine unlösbare Verbindung zwischen der Glasfasermatte und dem Rohr. Die Schadensstelle ist nun abgedichtet. Das Glasfaser-Laminat ist ein selbsttragendes System was die Statik des defekten Rohres nachhaltig gewährleistet. Der Packer wird nun entlüftet und herausgezogen. Das Rohr ist nun wieder dicht und voll nutzbar.

Unser Kurzliner-Reparatur-Verfahren verfügt über eine DBit-Zulassung. Wir können Ihnen das Kurzliner System in den Rohrdimensionen DN 70 bis DN 250 mit den Längen von 0,50 m bis 2,50 m anbieten. Sollte dieses Reparaturverfahren nicht möglich sein, können wir auch entsprechende Tiefbauarbeiten anbieten, um ein Sanierungsverfahren in der offenen Bauweise durchzuführen. Die Kanalsanierung mit dem Kurzliner Verfahren können wir Ihnen in Potsdam, Berlin und Hamburg sowie in Lübeck, Rostock, Neubrandenburg, Leipzig, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Nürnberg, Göttingen, Kassel, Bremen und weiteren Städten anbieten.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Kanalsanierung.


Regional für

Potsdam, Berlin in den Bezirken: Wannsee, Zehlendorf, Wilmersdorf, Charlottenburg, Tiergarten, Mitte, Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Wedding, Spandau, Reinickendorf, Tempelhof, Schöneberg, Steglitz, Neukölln.

Umland in den Orten: Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Werder Havel, Schwielowsee, Beelitz, Michendorf, Nuthetal, Ludwigsfelde, Nauen, Großbeeren, Schönefeld, Falkensee, Hohen Neuendorf.

Hamburg, Lübeck und Umland in den Orten: Bad Segeberg, Norderstedt